Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Für alle Dienstleistungen von Bewerbungsberater.Bayern, die über das Internetportal www.bewerbungsberater.bayern angeboten werden, gelten folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ebenso gelten sie bei individuell vereinbarten Dienstleistungen außerhalb des Internetportals.

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und Bewerbungsberater.Bayern vertreten durch Peter Bertelshofer
Adresse: Schneemannstr. 25, 81369 München
Tel: 089 789 497
E-Mail-Adresse: info@bewerbungsberater.bayern
nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen aus den Bereichen Bewerbungserstellung und Berufs- und Karriereplanung über das Online-Portal des Anbieters geregelt. Wegen der Details der jeweiligen Angebote wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über das Online-System oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die über das Internetportal www.bewerbungsberater.bayern angebotenen Dienstleistungen kein Angebot (im Sinne des §§145 ff BGB) dar. Sie stellen einzig eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, diese Dienstleistungen zu bestellen.

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Online-System folgende Schritte:

Die Annahme des Kundenangebotes durch Bewerbungsberater.Bayern:

Nach Eingang des Angebots wird Bewerbungsberater.Bayern die vom Kunden übermittelten Unterlagen auf deren Vollständigkeit prüfen. Wenn die Unterlagen vollständig bzw. zur Bearbeitung des Auftrages ausreichend sind, bestätigen wir das Angebot des Kunden entweder per Mail oder Fax. Als Bestätigungsschreiben ist die Übersendung der Auftragsbestätigung in Form der Rechnung anzusehen. Damit kommt der Vertrag zustande.

Bei Leistungen, denen kein Pauschalpreis, sondern ein aufwandsabhängiger Preis zugrunde liegt, erhalten Sie nach Eingang aller zur Bearbeitung nötigen Unterlagen bei Bewerbungsberater.Bayern eine Mitteilung über den aufwandsabhängigen Preis, verbunden mit der Bitte um Bestätigung per E-Mail oder postalisch. Mit Eingang dieser Bestätigung bei Bewerbungsberater.Bayern kommt der Vertrag zustande. Die Bearbeitungszeit beginnt mit dem zwischen Kunden und Bewerbungsberater.Bayern vereinbarten Bearbeitungstermin.

Leistungen können neben dem Internet-Portal auch über Fernkommunikationsmittel wie Telefon oder E-Mail aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst: - Kontaktaufnahme mit Bewerbungsberater.Bayern durch den Kunden - Bestätigungsmail oder Brief mit dem verbindlichen Preisangebot von Bewerbungsberater.Bayern an den Kunden, dass der Auftrag eingegangen ist. Mit dem Rücksendung der Bestellbestätigung durch den Kunden kommt der Vertrag zustande.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Leistung Eigentum des Anbieters.

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, soweit nichts anderes angegeben ist. Neben den Endpreisen fallen bei postalisch vereinbarter Lieferung mit dem Kunden weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung vereinbart werden. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung oder Zahlung durch Rechnung bei Lieferung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen. Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail oder postalisch verschickt wird, auf das dort angegebene Konto, vorab bei Neukunden mit dem hälftigen Betrag bei einer Leistung über 150 € und nach Erbringung der Leistung bei bereits bekannten Kunden, zu überweisen. Der Kunde ist verpflichtet, nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Bei Vorabkasse beginnt somit die Bearbeitung der geforderten Dienstleistung mit Eingang des Rechnungsbetrages auf dem Konto des Anbieters. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen.

Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses, außer anderes wird vereinbart. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Bewerbungsberater.Bayern
vertreten durch
Peter Bertelshofer
Schneemannstr. 25, 81369 München
Telefon: 089 789 497
info@bewerbungsberater.bayern

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufes: Widerrufen Sie diesen Vertrag, sind wir verpflichtet, Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung Ihres Widerrufs dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Haben Sie gefordert, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so sind Sie verpflichtet, uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Zusatzhinweis: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs im Internet-Portal des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, nicht protokolliert. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: Bewerbungsberater.Bayern, Peter Bertelshofer, Schneemannstr 25, 81369 München Telefon: 089 789 497 info@bewerbungsberater.bayern. Für die Inhalte, die durch Verlinkung an andere Webseiten angezeigt werden, übernimmt bewerbungsberater.bayern keine Haftung.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.


















AGB Impressum Medienpartner